SIRING, Wladimir

Kurzbiographie:

Siring beendete im 1899 sein Klavierstudium am Moskauer Konservatorium, wo er von Nikolai Swerew und Wassili Safonow ausgebildet worden war. Neben seiner Haupttätigkeit als Musikpädagoge und Klavierlehrer an verschiedenen Instituten trat er als Komponist von Liedern, Kammermusikwerken und Musik für Film und Bühne hervor und hinterließ daneben zahlreiche pädagogische Klavierstücke, die im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit als Klavierpädagoge entstanden.

Lyrisches Stück op. 42, 2
[Russische Klaviermusik Band II SIK 2410, Nr. 1, S. 5]

Scherzino op. 41
[Russische Klaviermusik Band II SIK 2410, Nr. 8, S. 15]

Vergessener Walzer
[Russische Klaviermusik Band II SIK 2410, Nr. 23, S. 42]