PIRUMOW, Alexander (1930–1995)

Kurzbiographie:

Der in Tbilisi geborene Komponist und Pädagoge wurde in Moskau von Dmitri Kabalewski ausgebildet. Er beendete sein Studium am Moskauer Konservatorium im Jahr 1956. Neben seiner kompositorischen Tätigkeit arbeitete er ab 1962 zunächst als Dozent, ab 1982 dann als Professor für Komposition am Konservatorium in Moskau. Zu seinen Schülern zählten u.a. Jelena Firssowa und Alexandre Rabinovich. Sein kompositorisches Schaffen umfasst neben vier Sinfonien seine bekannt gewordenen Konzertvariationen für Klavier und Orchester aus dem Jahr 1972, Kammermusik, Musik für Filme und Radioproduktionen, Bühnenmusiken, Vokalzyklen und pädagogische Literatur.

Der Ball
[Russische Klavierschule Band I SIK 2353, Nr. 127, S. 69]