ŽIGAITIS, Rimvydas-Dionizas

Kurzbiographie:

Rimvydas-Dionizas Žigaitis wurde in der litauischen Kleinstadt Kazlų Rūda geboren. Im Jahr 1955 schloss er sein Kompositionsstudium in der Klasse von Anatoli Alexandrow am Moskauer Konservatorium ab. Anschließend lehrte er Musiktheorie am Tallat-Kelpša-Musikinstitut und später an der Musikschule des Konservatoriums in Vilnius. Seit 1963 war er als künstlerischer Leiter der Litauischen Philharmonie tätig.
Neben einer Reihe vaterländischer Kompositionen für Orchester bzw. Chor und Orchester, Stücke für Blasorchester und Bühnenmusiken hinterließ er Liederzyklen und Klaviermusik (Präludien und Kinderstücke).

Spaziergang
[Russische Klaviermusik Band II SIK 2410, Nr. 4, S. 8]