BEYER, Ferdinand (1803–1863)

Kurzbiographie:

Der aus Querfurt (Sachsen-Anhalt) stammende Komponist und Pianist hinterließ zahlreiche zu seinen Lebzeiten sehr bekannte Tänze, Charakterstücke und Opern-Potpourries für Klavier. Besonders populär war seine »Vaterlandslieder« genannte Sammlung von einer Reihe von Nationalhymnen und folkloristisch gefärbten Liedern aus unterschiedlichen Ländern in Klavierarrangements. Noch heute wird Beyers umfassende »Vorschule im Klavierspiel« op. 101 verwendet.

Etüde C-dur
[Russische Klavierschule Band II SIK 2354, Nr. 76, S. 99]