ALEXANDROW, Anatoli (1888–1982)

Kurzbiographie:

Der Pianist, Komponist und Lehrer Anatoli Nikolajewitsch Alexandrow kam am 2. September 1888 in Jekaterinburg zu Welt. Am Moskauer Konservatorium studierte er u. a. bei Sergej Tanejew. Nachdem er 1916 sein Studium abgeschlossen hatte, begann er eine Karriere als Pianist. Er schloss sich während des ersten Weltkrieges der Roten Armee an und arbeitete als Lehrer und Pianist in  Arbeiterklubs. Ab 1926 unterrichtete er Komposition am Moskauer Konservatorium. Sein umfangreiches Schaffen umfasst Werke aller Gattungen.

Siciliana
[Russische Klaviermusik Band I SIK 2409, Nr. 75, S. 118]

Es saß Katjuschenka op. 76, 10
[Russische Klaviermusik Band II SIK 2410, Nr. 6, S. 11]